Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/warumono

Gratis bloggen bei
myblog.de





A chaotic dream of a poem

This is my
unability to cry
No more tears in my eyes
because no one hear my cries
and no one hear my screams
im deep within my dreams
they keeping me alive

My dreams becoming water
to me its like a slaughter
will you be there
keep me breathing
in god i can no more believing
who will be there
to keep me breathing
no one is waht im believing

now im sinking more and more
i dont want dreaming anymore
im waking up
it was a nightmare
i can feel the tearsa in my eyes
now i know that i can cry
no need to scream anymore

youre lying next to me
it is beauty that i feel
im still alive and i am breathing
and in you i still believing


Also erstmal ein riesengroßes SORRY für das wahrscheinlich falsche englisch, aber auf der anderen Seite isses mir egal, weil mir eigentlich nur der Sinn dahinter wichtig ist, nicht die geschriebenen Worte an sich oder die richtige Grammatik.
Ich bin kein Lehrer, also was interessiert es mich ^^
In dem Sinne: Ich hoffe ihr hattet Spaß und habt große Augen gemacht das mal etwas von mir nicht mit dem Tod endet ^^
27.3.10 21:25
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ellchi / Website (28.3.10 18:11)
Scjönes Gedicht, klingt sehr hoffnungsvoll, das gefällt mir.

Danke übrigens für deinen lieben Kommentar! Ich muss sagen, ich finde deinen Blog auch sehr interessant.

Jedenfalls, das Sterben ist für mich im Moment keine Option, auch wenn sie es zugegebenermaßen schon oft war, aber im Moment halte ich an zu vielem fest. :P

Liebe Grüße!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung