Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/warumono

Gratis bloggen bei
myblog.de





...

Wo ist all die Hoffnung hin ?
Kann niemals sein, wer ich auch bin
Kann sie nicht sehen oder finden
Meine Schmerzen jemals lindern

wo ist all die Sehnsucht hin ?
Kann sie nicht finden, wo ich auch bin
Werd sie nie spüren oder fühlen
Weiß nicht wohin sie mich wird führen

wo ist all die Liebe hin ?
will sie nicht spüren, was auch immer
Nichtmal einen kleinen Schimmer
Will sie nicht fühlen oder spüren
Wird mich nur am Ende töten

So oft verliebt
und nie erwiedert
immer war ein anderer dort
so oft verziehen
und nie bereut
ich geh weit fort

Weg von dir und diesem gefühl
In mir ein Chaos indem ich wühl
Such nach Liebe, such nach dir
doch du kommst neimals her zu mir

Kannst mich nicht sehen oder finden
Spür die Hoffnung mir sich winden
Kannst mich nicht spüren oder fühlen
Spür die Sehnsucht mit mir spielen
Wirst mich töten, langsam quälend
Zwischen Tod und Leben wählend

Ich sterb für mich
aber lebe weiter für dich
Ohne mich bist du glücklicher als mit mir zusammen
Ohne dich bin ich glücklicher als mit mir allein

Meine letzten Worte nur für dich
Du, mein Schatz, ICH LIEBE DICH !!!
26.3.10 01:38
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ellchi / Website (27.3.10 16:47)
Hey!
Wieder mal ein tolles Gedicht, das ich so gut nachvollziehen kann. Du hast echt 'ne Begabung, auch wenn der Hintergrund total traurig ist.
Jedenfalls, gib die Liebe nicht auf, auch wenn sie dir so schlecht erscheint, irgendwo da draußen findet die Liebe ihren Wert, auch wenn Menschen wie du und ich hier enttäuscht werden.
Liebe Grüße!


Claudi (27.9.11 23:00)
Das ist wirklich schön und spricht einen
so richtig an.
Wirklich Top.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung